1952 in Braunschweig geboren, in Lübeck aufgewachsen, lebt und arbeitet in Stuttgart und Hohenstein 

 

1972-1978 Studium der Architektur an der TU Berlin

 

1978 Diplom

 

1978 – 1982 Freie Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros,  u.a. bei Prof.D.Weigert, Karlsruhe, Prof. D.Herrmann, Stuttgart

 

1983 – 1984 Studium der freien Malerei an der Akademie der bildenden Künste Karlsruhe,

Klasse Prof. Arnold

 

1984 – 1989 Studium der freien Malerei an der staatlichen Akademie der bildenden Künste,

Klasse Prof. Sonderborg

 

1987 Förderpreis der Stiftung der Württembergischen Hypothekenbank

 

2000-2004 Lehrauftrag Universität Stuttgart, Lehrstuhl Prof. Knoll, Institut für Darstellen und Gestalten

 

2001-2005 Lehrauftrag an der Fachhochschule Biberach, Sonderthemen der Gestaltung
2008-2012 Lehrauftrag an der HfKT  Hochschule für Kunsttherapie in Nürtingen
 

Seit 1990 realisierte Ulrike Böhme zahlreiche Projekte im öffentlichen Raum.

 

Ab 2018 ERFORSCHUNGEN

Fotoarbeiten, Skizzen, Protokolle

 

2017 INTERIM sucht – Kunst- und Kulturfestival Schwäbische Alb

(Projektentwicklung, Co-Kuratorium)

 

2013 INTERIM verwandelt – Kunst- und Kulturfestival Schwäbische Alb, (Projektentwicklung, Co-Kuratorium)

 

2012 100 GEHEIMNISSE für 100 Jahre

Erster Preis für Wettbewerb Kunst im öffentlichen Raum – Schule der Bundesnachrichtendienste BND Berlin, Fertigstellung 2016

 

2012 BEICHTSTUHL

Kunst- und Theaterprojekt im öffentlichen Raum, Co-Produktion mit Lokstoff, Theater im öffentlichen Raum, Susanne Hinkelbein, Prof. Peter Hübner

 

2010 SIEBEN GEHEIMNISSE

Projekt Stadtspaziergang Karlsruhe, Europäischer Stadtbrief 2010

 

2009 SEITE 1

Künstlerische Intervention auf der Baustelle der Bibliothek 21 Stuttgart

 

2009 KUNSTKIOSK

Kunst im öffentlichen Raum, Melodien- und Wortbilderverkauf in Kooperation mit Susanne Hinkelbein, Zwiefalten

 

2007 MEMORY

Kunsteingriffe im Wasserturm Sternschanze Hamburg, Fertigstellung 2007

 

2006 IN STRÖMEN

Kuratorium für eine Ausstellung im öffentlichen Raum im Rahmen der Regionale 2006

 

2005 1000WASSERTAL

Erster Preis für Kunst im öffentlichen Raum im Eschbachtal im Rahmen der Regionale 2006, Fertigstellung 2006

 

2005 DAS MÜNGSTENER RÄTSEL

Erster Preis für Kunst im öffentlichen Raum, Müngstener Brücke, im Rahmen der Regionale 2006, Fertigstellung 2006

 

2003 HOHENSTEINTISCH

Ein neues Ritual für 5 Dörfer, die einen Namen tragen, Erster Preis für das Pilotprojekt „Kunst im Dorf“, Fertigstellung Herbst 2003

 

2003 REALITY 1 – 7

Zeitreliefs für eine Schule – Erster Preis für Kunst im öffentlichen Raum, Stuttgart-Rot, Fertigstellung 2004

 

2002 SAFE

Neugestaltung des Rituals Grundsteinlegung des Kunstmuseums Stuttgart

 

2000 – 2002 JETZT

Begleitende künstlerische Maßnahmen für den Neubau des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg, Stuttgart

 

2000 IN PROGRESS

Künstlerische Arbeiten mit Studenten des SIMT (Stuttgart Institute of Management and Technology), Fertigstellung 2000

 

2000 NEUE WEGE

Konzept für den öffentlichen Raum Plochingen im Rahmen des Projektes „Offene Räume – Leere, Limit, Landschaft“ (in Zusammenarbeit mit den Architekturbüros 0815, Fribourg und Domingo+Ferre, Barcelona)

 

1999 – 2001 WACHSTUMSZEICHEN

Installationen während des Bauprozesses vom Rathaus Bad Rappenau

 

1999 SIGHTSEEING

Lichtobjekte im öffentlichen Raum im Rahmen der EXPO 2000, Braunschweig, Fertigstellung 2000

 

1998 BEZEICHNUNGEN 2

Kunst im öffentlichen Raum, HERMA, Bonlanden, Fertigstellung 1999

 

1998 INFORMATIONSFENSTER

Kunst im öffentlichen Raum für das Dienstleistungszentrum der Sparkasse Schwätzingen, Fertigstellung 1998

 

1997 ZEITFEDERN

Erster Preis für Kunst im öffentlichen Raum, Württembergische Versicherung Stuttgart, Fertigstellung 1998

 

1997 STOFFSCHREINE UND MESSSÄULEN

Erster Preis für Kunst im öffentlichen Raum, Überbetriebliches Ausbildungszentrum Cottbus, Fertigstellung 1998

 

1996 ZEICHEN DER ZEIT

Kunst im öffentlichen Raum, Installationen auf einer Großbaustelle in Gerlingen, Fertigstellung 1996

 

1995 SEHNSUCHTSNISCHEN

Kunst im öffentlichen Raum, Oberstufenzentrum Berlin-Köpenick, Fertigstellung 1998

 

1995 BEZEICHNUNGEN 1

Kunst im öffentlichen Raum für HERMA, Stuttgart, Fertigstellung 1996

 

1994 BANKSTÜTZEN

Kunst im öffentlichen Raum für die Stuttgarter Bank, Stuttgart, Fertigstellung 1996

 

1992 BAUSTELLEN

Erster Preis für Kunst im öffentlichen Raum, Siedlungswerk Stuttgart, Fertigstellung 1993

 

1991 MAUERRISS

Kunst im öffentlichen Raum für den Polizeiposten Klettpassage, Stuttgart, Fertigstellung 1992

 

1991 BRANDWAND

Erster Preis für Kunst im öffentlichen Raum, Württembergische Gebäudebrandversicherung, Stuttgart, Fertigstellung 1992

 

 

 

Beteiligung an Wettbewerben (nicht realisiert)

 

AOK – Schulungsgebäude Schwäbisch Hall

 

Autosalon Genf

 

S-Bahnhaltestelle Stuttgart-Ruit

 

Gesamtschule Berlin- Hellersdorf

 

K3 Zentrum Heilbronn

 

Museum Industriekultur Osnarbrück

 

Elisabethen – Anlage, Basel

 

Geisteswissenschaftliches Institut Universität Leipzig

 

Marktplatz Schwaikheim

 

Landesuntersuchungsamt Nordbayern, Erlangen

 

Laborgebäude HKW, Stuttgart – Mühlhausen

 

Geisteswissenschaftliches Institut Universität Tübingen

 

Gesamtschule in Fribourg, Schweiz

 

Heim für Demenzerkranke, Stuttgart

 

 Bildhauersymposium Heidenheim

 

Stadtinstallation für Marbach am Neckar

 

1000 Steine = 1 Haus, Ritual für das HausSchulfest der Dollinger Realschule Biberach

 

Am Anfang, Sieben Brunnen für das Seniorenwohnheim Neandertal